OpenSource der Beschleuniger für SAP Cloud Platform Projekte

 in Alle, München

Umfeld

Momentan helfe ich einem Softwarehaus bei der Implementierung einer Anwendung auf der SAP Cloud Platform. Das Softwarehaus hat bisher hautsächlich in Microsoft Umgebungen entwickelt. Die App ist ein Pilot. In Zukunft soll diese durch Eigenentwicklungen und Lösungen aus dem SAP Portfolio ergänzt werden. Eine dieser SAP Lösungen wird von SAP mit XS Classic (XSC) auf SAP HANA entwickelt. Daher wurde entschieden ebenfalls diesen Weg zu nutzen. Auch mit SAP HANA hatten die Entwickler des Softwarehauses bisher nicht zu tun.

Implementierung

Ein schneller Start des Projekts war durch die OpenSource Projekte:

möglich. Mit Hilfe dieser Projekte konnten sich die Entwickler schnell anhand laufender Anwendungen in die Entwicklung mit SAP HANA XSC, SAPUI5 und Java auf der SAP Cloud Platform einarbeiten.

Neben den reinen Entwickler Themen stellt sich bei einer SAP HANA XSC Anwendung auch die Frage zur Benutzeranlage und Authentifizierung. Hier beschreibt SITreg im Readme in kurzer Form wie die von der SAP Cloud Platform bereitgestellte SAML Authentifizierung in Kombination mit App2AppSSO eingerichtet wird. Damit werden die HANA Benutzer automatisch angelegt und mit einer Standardrolle versehen.

Continuous Integration und Continuous Delivery

Da jede SAP HANA Instanz in der SAP Cloud Platform zusätzliche Kosten bedeutet werden zwar für Entwicklung, Test und Produktion eigene Sub-Accounts angelegt, diese greifen aber auf die gleiche SAP HANA Datenbank zu. Um dort Entwicklung, Test und Produktiv zu trennen werden die Quelltexte in GitHub verwaltet und mit dem im SITreg Projekt enthaltenen Build Script automatisiert für Test und Produktiv umgesetzt. Hierzu müssen die Paketnamen und Schemas angepasst werden. Eine große Hilfe zum Thema CI/CD sind die Tutorials in diesem Bereich. https://www.sap.com/developer/tutorials/ci-best-practices-intro.html

Integration

Als Frontend für die Benutzer dient der SAP Cloud Platform Portal Service. Auf einer Anonym nutzbaren Seite wird die Anwendung vorgestellt und Interessierte können sich über den SAP Cloud Platform Identity Authentication Service registrieren. Nach der Anmeldung wird die Anwendung in einer Launchpad Gruppe präsentiert. Um das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten zum laufen zu bringen ist ein umfangreiches Wissen über die SAP Cloud Platform, deren Dienste und der Programmierschnittstellen (API’s) notwendig. Neben der ordentlichen Dokumentation der SAP ist hier ein erfahrener SAP Cloud Platform Architekt unverzichtbar.

Kontaktiere uns

Hier kannst du uns direkt eine Nachricht senden, wir melden uns dann so schnell wie möglich bei dir.

Lostippen und Suche starten